rainer rosenberg

 

 

genug gefragt

 

 

Nach tausenden Interviews kommen jetzt Sätze mit Punkt statt mit Fragezeichen.

„Genug gefragt“ eben ­ ausgehend von Beobachtungen, Erfahrungen, Recherchen und Begegnungen formuliere ich vorläufige Antworten und Vorschläge, die Welt zu sehen. Im Kleinen und im Größeren.

 

Musikarbeiter

27.3.2020

 

Wenn Möwen sich auf Tauben stürzen

23.3.2020

 

Grünoase

25.2.2020

 

Ich-Botschaft

30.1.2020

 

Gegenstand Abstraktion Dimension

8.12.2019

 

Podcast vs. Radio

5.12.2019

 

Die gekrümmte Zeit in Krems

8.4.2019

 

Kein Labor Europas

14.2.2019

 

Grandissima colpa

17.1.2019

 

Wann beginnt ein Lebenswerk?

19.12.2018

 

Streichen statt entwickeln

30.11.2018

 

Ätherfreiheit

16.11.2018

 

Inzwischen ist sie 97

9.10.2018

 

Froh muss man sein…

20.9.2018

 

Warum so ein langes Gesicht?

26.8.2018

 

Diplomatisches Corps

1.8.2018

 

Freitag, der Dreizehnte

15.7.2018

 

Mein kleiner Wirtschaftskrieg

9.7.2018

 

„Die Fragen bleiben gleich, die Antworten ändern sich“

5.7.2018